Whatsapp

Behandlung in Georgien

Behandlung in Georgien

Für Uneingeweihte ist das Land Georgien spektakulär: Die Perle des Kaukasus liegt zwischen Asien und Europa und ist eines der ökologisch vielfältigsten Länder der Welt, mit 12 verschiedenen Klimazonen. Diese Klimazonen reichen von prächtigen Stränden über schneebedeckte Berge bis zu halb-Wüsten. Mit dieser landschaftlichen Vielfalt im Angebot, ist es einfach nachzuvollziehen, warum dieses einzigartige und wunderschöne Land inzwischen medizinische Touristen aus der ganzen Welt in zunehmend wachsender Zahl anzieht. Hier sind einige interessante Fakten über Georgien:

Das Zuhause von gutem Wein

Georgien hat seit mindestens den vergangenen 8.0000 Jahren Wein gekeltert. Georgien gilt international als die Wiege des Weinbaus.

Eine einzigartige Sprache

Die Georgische Sprache ist unter den 14 einzigartigen Sprachen der Welt. Sie hat ein eigenes Alphabet und wird nirgendwo sonst in der Welt gesprochen.

Von der UNESCO anerkannt

Es gibt drei kulturelle Stätten in Georgien, die als UNESCO Weltkulturerbe gelistet sind.

Mehr Wert für Ihr Geld

Nach Aussage von Finanzanalysten ist Georgien das siebt-günstigste Land der Welt. Die Lebenshaltungskosten in Georgien sind gering, was Georgien als IVF-Touristik-Ziel zur wirtschaftlich besten Wahl, bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit, macht.

Georgien und IVF-Tourismus

IVF-Tourismus ist in Georgien recht weit verbreitet und die Gesetzgebung ist in Bezug auf Reproduktionsmedizin sehr nachsichtig und mild. In Georgien wird die Spende von Eizellen und Sperma sowie Leihmutterschaft als legale Behandlungsmethoden anerkannt, was den IVF-Tourismus zusätzlich verstärkt interessant macht.

Liberale IVF Bestimmungen

Georgiens liberale Gesetze sprechen Elternschaft den Paaren zu, nicht den Leihmüttern. Das bedeutet: Leihmütter sind laut Gesetz in Georgien nicht berechtigt, einen Anspruch auf Elternschaft an dem Kind zu erheben und Kinder, die sie für Paare gebären, erhalten unmittelbar nach der Geburt eine Geburtsurkunde in der die auftraggebenden Eltern direkt als Eltern eingetragen werden.

Warum Georgien? Und warum das ReproART Zentrum?

  • Das georgisch – amerikanische Zentrum für Reproduktionsmedizin ReproART hat eine Erfolgsquote von wahrhaftigen 70 % bei Schwangerschaften die mit Einsatz von Eizellenspenden entstehen.

  • Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern sind die Profile von Spendern in Georgien einsehbar. Das bedeutet, dass die zukünftigen Eltern bei der Auswahl des Eizellenspenders in einer Datenbank Bilder sowie andere Informationen von dem Spender ansehen können.

  • Die Datenbank der hauseigenen Spender-Agentur verfügt über fast 100 Eizellenspender im Alter zwischen 18 bis 29 Jahren, deren ovarielle Follikel bereits von unseren Fachärzten und Gynäkologen und Reproduktionsmedizinern positiv auf Tauglichkeit untersucht wurden

  • Die liberale Gesetzgebung in Georgien erlaubt es alleinstehenden Frauen sowie Frauen die älter sind als 48 Jahr an dem Eizellen-Spenden-Programm teilzunehmen.

  • Alleinstehende Frauen dürfen eine Behandlung mit Eizellenspenden bei ReproART durchführen lassen.

  • Alleinstehende Frauen können Embryos, die mittels einer Eizellen- und Spermaspende entstanden sind und mittels Embryotransfer in die eigene Gebärmuttereingesetzt werden empfangen und folglich leibliche Mutter / Eltern werden

  • Die Kosten für den Aufenthalt und die Behandlung in Georgien sind deutlich geringer als die Kosten für eine gleichwertige Behandlung in Europa und in den Vereinigten Staaten.

  • Während Ihrer Behandlung können Sie gleichzeitig Urlaub in Georgien machen, einem der gastfreundlichsten Länder der Welt, das auch eine beachtenswerte historische Geschichte hat. Dank der atemberaubenden Landschaft und der gut entwickelten Infrastruktur ist das Land ein ganzjährig interessantes Reiseziel mit sehr interessanten Gebieten im Winter und im Sommer bietet.

Kontaktieren Sie uns jetzt und erhalten Sie Informationen für den Beginn Ihrer Behandlung – fühlen Sie den Herzschlag neuen Lebens!

Kontaktieren uns